Skip to main content

Orientierung und Mobilität

Im O&M-Unterricht lernen die blinden und sehbehinderten Schülerinnen und Schüler der Schloss-Schule Ilvesheim, sich sicher in Gebäuden und im öffentlichen Raum zu bewegen. Sie erlernen Strategien, die Ihnen helfen, eine Situation zu analysieren und richtig einzuschätzen. Ebenso erlernen sie Strategien, mit denen sie sich schützen, orientieren und unabhängig von Anderen machen können.

Mögliche Unterrichtsinhalte in O&M sind:

  • Erarbeiten von grundlegenden Fähigkeiten in Orientierung und Mobilität
  • Erlernen der Langstocktechniken bei Bedarf
  • Umgang mit optischen und elektronischen Hilfsmitteln, einschl. Smartphone
  • Schulung der verbliebenen Sinne, einschließlich des Sehens
  • Orientierung und Fortbewegung in den Gebäuden (Schule, Gruppen) und auf dem Gelände unserer Einrichtung
  • Orientierung und Fortbewegung in der näheren Schulumgebung (Einkaufsstraßen, Supermarkt)
  • Selbständige und sichere Nutzung verschiedener öffentlicher Verkehrsmittel
  • Anwendung der erlernten Fähigkeiten im Stadtzentrum und sowie in anderen Ortschaften

Die Schülerinnen und Schüler erlernen im O&M-Unterricht die Wege, die ihren individuellen Fähigkeiten und Bedürfnissen entsprechen.  Sie lernen dabei zu erkennen, wo, wann und wie sie menschliche Hilfestellung nutzen oder verweigern können.

Der O&M-Unterricht wird von zwei staatlich anerkannten Fachkräften der Blinden- und Sehbehindertenrehabilitation durchgeführt und findet als Einzelunterricht statt.


Portrait Kontaktdaten
Gregor Köwing
Telefon: 0621 4969 314
E-Mail: gregor.koewing@sbbz-ilvesheim.de

Portrait Kontaktdaten
Irene Kurock
Telefon: 0621 4969 314
E-Mail: irene.kurock@sbbz-ilvesheim.de