Skip to main content

Kultur im Dunkeln

Jedes Jahr zwischen Oktober und März des Folgejahres verwandelt sich der Vorraum der Kegelbahn in den Schwarzen Salon.

Die Schloss-Schule öffnet jeden Monat für einen Abend ihre Pforte für Gäste, die interessiert sind Kunst und Kultur ohne Licht zu erleben. Der Schwarze Salon will Sie mit „Kultur im Dunkeln“ in eine Welt entführen, die völlig anders ist und lädt ein zu einer außergewöhnlichen Begegnung mit der Erlebniswelt blinder Menschen.

Begleitet werden Sie durch KollegInnen und Schüler der Schloss-Schule  Der Vorverkauf zu den Veranstaltungen beginnt ab dem 8. September 2020.

Hinweis: Momentan ist nicht absehbar, wie sich die Corona Pandemie entwickelt. Orientierung bieten für uns die Verordnungen der Landesregierung sowie der Schulbehörde des Landes Baden-Württembergs und natürlich ist uns der Schutz  Ihrer Gesundheit wichtig!

Es kann daher sein, dass Konzerte in einem anderen Raum stattfinden werden. Absolute Dunkelheit ist dann vielleicht nicht in gewohnter Weise gegeben, aber wir sind dem Namen unserer Reihe „Kultur im Dunkeln“ treu und spielen bei garantierter Lichtlosigkeit.
Falls ein Konzert abgesagt werden muss, erhalten Sie selbstverständlich Ihr Geld zurück.

Das Konzert mit BRTHR am 29. September wird um ein Jahr auf September 2021 verschoben.

Links zu den Programmen:  

Während des Konzertes nicht sichtbar, aber so sehen die Künstler aus, die bei uns auftreten.