Skip to main content

Internes Goalball-Turnier 2016

Dieses Schuljahr traten beim traditionellem internen Goalball-Turnier der Schule 9 Mannschaften gegeneinander an. Dabei gab es dieses Jahr eine Sonderregel: Die Schulmannschaft durfte geschlossen als Schulmannschaft antreten, damit aber auch die aus allen Bereichen bunt zusammen gewürfelten anderen Mannschaften eine Chance hatten, durften sie teilweise ohne Augenbinde gegen sie antreten. Die jungen Spieler bekamen außerdem einen erfahrenen, meist erwachsenen, Spieler an die Seite gestellt. Mit diesen neuen Regeln zur Mannschaftszusammensetzung startete man am Montag zum ersten Vorrundenspieltag.

5 Mannschaften trugen diesen mit spannenden Wettkämpfen aus. Am Ende konnten sich die FH-Gang und Chaotentruppe souverän als Gruppenerster und -zweiter für den Finaltag qualifizieren. Für den zweiten Vorrundentag gab es aufgrund von nur 4 Mannschaften eine längere Spielzeit. Die Korrupten konnten sich punktgleich mit den Koalabären (Schulmannschaft) für den Finaltag qualifizieren, hatten aber das leicht schlechtere Torverhältnis. Nach dem zweiten Vorrundenspieltag standen auch die Musketiere als Finalisten fest, da sie sich als besserer Gruppendritter ebenso qualifiziert hatten.

Am Mittwoch, dem Finaltag, waren dann die ersten Folgen in Form von blauen Flecken und Muskelkater erkennbar. Angetrieben von den zahlreichen Zuschauern gaben alle Spieler aber nochmal alles um die Medaillenplätze. Trotz sehender Gegenspieler konnte sich die Schulmannschaft in allen Spielen durchsetzen und sich früh den ersten Platz sicher. Im letzten Spiel ging es aber dann nochmal um alles: Die Korrupten stritten sich im direkten Duell mit den Chaoten um Silber. In einem ausgeglichenen und spannenden Spiel konnten sich die Korrupten erst 30 Sekunden vor Spielende knapp mit einem 4:3 den Sieg und damit Platz 2 sichern. Trotz dieser Niederlage konnten sich die Chaoten mit Platz 3 noch einen Treppchenplatz sichern. Die FH-Gang belegte den vierten und die Musketiere den fünften Platz bei unserem diesjährigen internen Goalballturnier.

Am Mittwoch rollt der Ball für unsere Schulmannschaft schon wieder, wenn man sich beim Nikolausturnier gegen andere Schulmannschaften durchsetzen muss. Und dann bleibt ja noch der Jahresabschluss-Knaller im Spiel Schüler gegen Lehrer. Es bleibt also spannend in Sachen Goalball!

(Jessica Bahr)