Skip to main content

Ilvesheimer Goalballer gewinnen Bundesfinale in Berlin!

Nach dem erfolgreichen zweiten Platz im letzten Jahr bei “Jugend-trainiert-für-Paralympics” waren die Erwartungen beim diesjährigen Bundesfinale Anfang Mai in Berlin groß. Allerdings startete die Mannschaft unvollständig in das Turnier, da Daniel aufgrund seiner Prüfung erst zum zweiten Spieltag anreisen konnte. Doch Lasse, Marco und Julia gaben beim ersten Gruppenspiel gegen die bekannten “Nachbarn” aus der […]

weiterlesen

„Blindes Stadionerlebnis“ in Kaiserslautern

Am Sonntag, den 02.04.2017, fand eine Veranstaltung der Telekom, die sich an blinde und sehbehinderte Menschen sowie an deren sehende Begleitpersonen richteten statt, bei der zwei Schüler (Kerstin und Julian) unserer Schule teilgenommen haben. Die Aktion nannte sich „Blindes Stadionerlebnis“, wobei es sich um das Fußballspiel Kaiserslautern gegen Braunschweig (2. Bundesliga) in Kaiserslautern handelte. Wir […]

weiterlesen

Goalball meets Hockey

Am Montagabend hatten unsere Goalballer besondere Trainingsteilnehmer zu Besuch: Die Junioren-Hockey-Mannschaft des TSV Mannheims war mit circa 20 Jungs im Alter von 12-14 Jahren mit ihren Trainern und Betreuern da, um Goalball kennen zu lernen und natürlich auch zu spielen. Nach einer schnellen Vorstellungsrunde, schließlich wollte man viel spielen und bei über 20 Trainingsteilnehmern ist […]

weiterlesen

Internes Goalball-Turnier 2016

Dieses Schuljahr traten beim traditionellem internen Goalball-Turnier der Schule 9 Mannschaften gegeneinander an. Dabei gab es dieses Jahr eine Sonderregel: Die Schulmannschaft durfte geschlossen als Schulmannschaft antreten, damit aber auch die aus allen Bereichen bunt zusammen gewürfelten anderen Mannschaften eine Chance hatten, durften sie teilweise ohne Augenbinde gegen sie antreten. Die jungen Spieler bekamen außerdem […]

weiterlesen

Ein Tag im Wald

Unser Sachkundethema „Wald“ führte uns am Dienstag, den 5.7. ins Waldhaus Mannheim in den Käfertaler Wald. Wir fuhren direkt morgens mit Bus und Straßenbahn bis zum Waldhaus, wo uns Frau Müller-Beblavy bereits erwartete. Und nicht nur sie – nein, auch Ronja, der Förster-Hund, kam sofort auf uns zugestürmt und begrüßte besonders Leana ganz stürmisch.

weiterlesen