Skip to main content

A-Pavillon im Landschulheim 2017

In der Schule sollte es stattfinden – das Landschulheim des A-Pavillon! Denn die Schule bietet neben Unterricht und Lernen auch ein wunderschönes Gelände mit vielen Möglichkeiten der Bewegung und Anregung.

Der A-Pavillon musste sich also nicht weit auf den Weg machen. Am Mittwoch, dem 12.07.17  reisten die Schüler der Klassen GG3/4 und GG5a mit ihren Bussen wie gewohnt an, nur nicht mit Schultasche sondern mit großer Reisetasche.

Nach kurzer Begrüßung ging es in die Wohngruppe, wo die Zimmer aufgeteilt und die Schränke eingeräumt wurden.

Gegen 9.30 Uhr startete die Gruppe Richtung Walldorf ins Hallenbad. Dort wurde ausgiebig geplantscht, gespielt, geschwommen, getaucht und gerutscht. Die Zeit verging viel zu schnell. Viele trauten sich zum ersten Mal, eine große Wasserrutsche zu rutschen und waren am Ende des Tages sehr stolz.

Auch am Donnerstag fand ein schöner Ausflug statt. Schon um 9 Uhr fuhren die Schulklassen nach Heidelberg in den Zoo. Eine Führung mit der Zooschule war sehr informativ und spannend. Neben dem Füttern verschiedener Tiere durch die Schüler stand das Streicheln einer Schlange auf dem Programm. Keiner der Schüler ließ sich dieses tolle Erlebnis entgehen. Auch Schildkrötenpanzer, Kamelhaare und Eulenfedern konnten taktil erfahren werden.

Beide Ausflüge wurden durch das Busunternehmen „Feuerstein Personenbeförderung GmbH & Co KG“ ermöglicht, welches die Schüler der Klassen und Begleitpersonen in drei Bussen befördert hat. Wir danken für die großzügige Spende!

Am zweiten Abend genossen die Schüler Stockbrot und Gitarrenmusik an der Feuerschale. Am Freitag, den 14.07.17 endete das schöne Landschulheim und alle Beteiligten freuten sich, eine tolle Zeit miteinander verbracht zu haben.

(Jutta Keck-Leupold)