Skip to main content

Ausflug zum Wasserspielplatz nach Ladenburg

Warum in die Ferne schweifen….

….,wenn das Schöne vor der Haustüre liegt?

Am 8.Juni fuhren die Erstklässler Alexandra, Jona, Maja, Leonie und Floriane mit ihren Lehrerinnen nach Ladenburg. Ausgerüstet mit Vesper, Sandspielsachen, Handtuch, Umziehkleidung (wichtig!) kamen wir nach einem kleinen Spaziergang am Ziel an: dem Wasserspielplatz am Waldpark!

Die Schüler fingen sofort an den Spielplatz zu erkunden. Natürlich stand das Element Wasser im Fokus und es war faszinierend zu beobachten, wie die Kinder sich diesem näherten: Forschend, handelnd und aktiv!

Besonders interessant fand Leonie die Wasserpumpe und auch die Erfahrung, dass sie Ausdauer aufbringen muss, um eine gewisse Wassermenge für die im Sand wartenden Mitschüler zu pumpen.

Floriane war so vertieft in ihre Arbeit, mit Sand und Wasser zu matschen, dass sie gar nicht mehr aufhören wollte.

Maja überwand ihre Angst und balancierte über die Wasserrinne, toll!

Alexandra nahm mit anderen Kindern, die zeitgleich den Spielplatz besuchten, Kontakt auf und es entwickelten sich Gespräche und neue Spielpartner wurden gefunden.

Der mutige Jona lief im Bachbett unter der dunklen Brücke durch; dafür bekam er von seiner Klasse Beifall!

Einige Schüler ließen, um keine Erkundungszeit zu verlieren, das Frühstück in ihrem Rucksack, so dass alle hungrig zum Mittagessen in der Schule ankamen.

(Valentina Keilbach)