Blick von der Bungalowiese zum Schloss im Maerz

Besuch der Eiszeit-Safari

Am 18. Januar fuhren die Klassen G H8/9 und GH8 ins Carl-Reiss Engelhorn Museum nach Mannheim. Wir haben uns dort die Ausstellung “Eiszeit-Safari” angeschaut. Die Ausstellung  war sehr schön. Ganz besonders gut haben uns die 2 Mitmach-Stationen gefallen, einmal für das Fühlen von Gebissen von Raubtieren und Pflanzenfressern, in der  2. Station waren Felle zum Fühlen zum Beispiel Pferd, Braunbär und Hase. Außerdem haben wir viele tolle Tiere gesehen, einen Höhlenlöwen und die großen Mammuts mit ihren riesigen Stoßzähnen. Mit den Stoßzähnen hat der Mammutbulle Schnee und Eis weggeschaufelt damit seine Familie das Gras darunter fressen konnte. Es gab auch einen Riesenhirschen mit einem riesigen Geweih und einen Steinadler im Flug zu bewundern. Außerdem haben wir gelernt, dass die Menschen in der Eiszeit schon so ausgesehen haben wir heute, aber sie hatten Kleider aus Leder an. Sie hatten auch schon Waffen aus Stein und haben in Zelten aus Fell und Leder gelebt. Es war ein toller Ausflug.

(Gabriele Knierim)

Skip to content