Skip to main content

Besuch im Technoseum Mannheim

„Das Experiment mit der Glühbirne und der LED hat mir gefallen. Die ganzen Stationen fand ich toll. Die Fahrt mit der Lokomotive war toll.“

„Es hat mir gut gefallen, wo ich das Riesenhamsterrad gelaufen bin.“

„Das mit der Fliehkraft hat mir gut gefallen. Natürlich auch die Oldtimer.“

„auf jeden Fall haben mir die Experimente gefallen.“

So lauteten die Aussagen einiger Schüler der FH 6-7 und der GS 5 nach dem Besuch im Technoseum. Am 22. Januar waren die beiden Klassen dort zu Besuch. Zunächst durften die Schüler einige Erfahrungen mit verschiedenen Energieformen machen. Anschließend bauten sie Stromkreise mit Lampen, Ventilatoren oder Summern und Solarzellen oder Handkurbeln. Diese praktischen Experimente bereiteten den Schülern viel Freude und schafften einige Aha-Erlebnisse. Nach den verschiedenen Versuchen erkundeten sie das Technoseum. Unter anderem durften sie auch mithilfe eines großen Laufrades einen riesigen Stein hochheben. Da bleibt uns nur noch zu sagen: „Danke Technoseum“ (Schüler der FH 6-7) und vor allem danken wir, Schüler und Lehrkräfte, der Vetter-Stiftung, die diesen Besuch möglich gemacht hat. Danke für die zahlreichen Erfahrungen.

(Ellinor Mmochi)