Skip to main content

Daniel Arendar gibt sein Debüt in der U19-Nationalmannschaft

Daniel Arendar, 16 Jahre alt und in seinem letzten Schuljahr an der Schloss-Schule Ilvesheim, debütierte am letzten Aprilwochenende beim Berlin Cup in der U19-Nationalmannschaft der Herren im Goalball.

Das neu formierte Team um das Trainergespann Tobias Vestweber (Marburg) und Jessica Bahr (Ilvesheim) nutzte das Turnier, um die Mannschaft für die im Sommer anstehende WM in Ungarn einzuspielen. In der Gruppenphase konnte sich die junge Mannschaft gegen erfahrene A-Mannschaften den dritten Platz sichern. Daniel Arendar erzielte im Gruppenspiel gegen den späteren Turniersieger Tschechien seine ersten 4 Tore auf internationalem Parkett.

Im Viertelfinale gegen die Ungarn konnte sich die U19-Mannschaft mit 6:5 durchsetzen und zog damit ins Halbfinale ein, in dem man erneut auf die Tschechen traf. In einem sehr spannenden und knappen Spiel, in dem Daniel sogar einen Penalty erfolgreich abwehren konnte, unterlagen die junge Truppe nur knapp.

Im kleinen Finale gegen die erfahrene Rio-Mannschaft aus Schweden war dann etwas die Luft draußen und man verlor mit 6:2 Toren.

Mit einem 4. Platz beim ersten internationalen Turnier gegen erfahrene Turniermannschaften überraschte man alle Anwesenden. Bis zur WM Anfang Juli ist aber noch einiges zu tun und so gibt es keine Ruhe für Daniel, dem wir von Herzen für seine Nominierung in die Jugend-Nationalmannschaft gratulieren.

(Jessica Bahr)