Skip to main content

Endlich Frühling – Wir haben den Winter zum Tor hinaus gejagt!

ünktlich zur Feier des Winterverbrennens kam die Sonne raus und so konnten die Schülerinnen und Schüler der Schloss-Schule sowie die Gäste des Ilvesheimer Kindergartens St. Josef mit noch mehr Elan singen und den Winter mit lauten Rasseln und Trommeln vertreiben. Mit einem Frühlingsgeräusche-Quiz und einem Tanz um das Feuer wurde der Winter verabschiedet und der Beginn der wärmeren Jahreszeit gefeiert.

Der riesige Schneemann, den wie jedes Jahr die Berufsschulstufe gebaut hatte, brannte lichterloh und zum Schluss blieb von dem kalten Gesellen nur noch ein Häuflein Asche übrig.

Zur Stärkung gab es für alle noch leckeres Frühlingsgebäck und Schokoschmetterlinge.

Winter Ade sagen wir aus vollem Herzen und freuen uns auf den Frühling in unserem wunderschönen Schlossgelände!

(Melanie Krombach)

Berichte von Schülern

Bericht von Benni – das Winterverbrennen

Am Mittwoch war das Winterverbrennen. Am Mittwoch waren alle Schüler und Lehrer auf dem Festplatz und der Schneemann wurde verbrannt. Der Schneemann hatte einen schwarzen Hut auf und er war ansonsten weiß. Die Schüler  hatten einen weißen Umhang um  und sie hatten etwas um Krach zu machen. Rasseln und andere Instrumente.  Wir hatten den Schneemann verbrannt. Die Asche ist rumgeflogen und die Asche lag überall auf dem Boden. Das Feuer war groß. Und das war spannend.

Bericht von Linus – das Winterverbrennen

Am Mittwoch haben wir zugeschaut wie der Winter verbrannt worden ist. Der Schneemann stand in der Mitte vom Festplatz. Mit Instrumenten haben wir Krach gemacht, damit der Winter verschwindet. Wir haben zugeschaut wir er verbrannt ist. Der Schneemann war mit Zeitungspapier gestopft. Das Feuer war am Anfang ziemlich groß. Nachher hat es nicht mehr allzu gut gebrannt. Ich habe sogar geschwitzt, so warm war das Feuer.

Bericht von Sascha – das Winterverbrennen

Der Schneemann war groß und er hatte einen Hut auf. Der Hut war schwarz. Die Nase war orange und spitz. Die Augen waren rund und schwarz. Viele Schüler, Lehrer und Erzieher waren auf dem Festplatz. Wie alle haben zugeschaut wie der Schneemann abgebrannt ist. Das Feuer war heiß, wir konnten die Wärme spüren. Alle Kinder hatten weiße Umhänge an und wir hatten Krachmacher in der Hand. Krachmacher sind Rasseln, Trommeln und andere Instrumente. Damit haben wir Krach gemacht und den Winter vertrieben. Danach haben wir einen Tanz um den Schneemann gemacht.