Skip to main content

Schloss-Schülerinnen beim Goalball Lady-Cup in Fulda

Am 12. November nahmen mit Renée, Celina und Sophie drei Schülerinnen der Schloss-Schule Ilvesheim am 11. Lady Cup in Fulda teil.

Zusammen mit 23 weiteren Spielerinnen aus ganz Deutschland wurde in 7 Teams der Cup ausgespielt. Neben unseren drei Mädels waren Frauen aus allen Alters- und Leistungsklassen. Die Teams wurden vom Trainer der Deutschen-Damen-Nationalmannschaft und Mitorganisator Thomas Prokein so zusammengestellt, dass in jedem Team eine erfahrene Nationalspielerin spielte. Mit dieser Mannschaftsführung konnten auch unsere jungen und noch turnier-unerfahrenen Spielerinnen ihr Talent auf den Außenpositionen unter Beweis stellen. Gute Abwehrhaltungen fielen sogar dem Nationaltrainer auf und wurden umgehend gelobt. Die Mädchen und jungen Frauen wurden schnell miteinander warm (trotz unbeheizter Sporthalle und eisigen Temperaturen). Zwischen den Spielen traf man sich in der schön hergerichteten (und warmen) Kantine zu Kaffee und Kuchen zu gemeinsamen Gesprächen bei familiärer Stimmung. In der Halle selbst bekam man von den erfahrenen Spielerinnen beim Aufwärmen wertvolle Tipps für einen besseren Wurf gezeigt. Trotz all des sportlichen Ehrgeizes wurde auch viel gelacht und neue Freundschaften geschlossen.

Am Ende konnte sich Renée besonders glücklich schätzen: Sie gewann mit ihrem Team um die erfahrene Nationalspielerin Sweta den 11. Lady Cup im Goalball und durfte mit der Goldmedaille im Gepäck nach Hause fahren!

Ein großer Dank geht nochmals an den Veranstalter für die tolle Atmosphäre und die schöne Aufnahme in die “Goalball”-Familie. Wir sind nächstes Jahr gerne wieder in Fulda mit dabei, wenn der Klingelball zum 12. Lady Cup von Tor zu Tor geworfen wird!

(Jessica Bahr)