Skip to main content

Triathleten erstmals unter den Top 10 platziert!

Am 17. Juni starteten unsere Triathleten bei der Challenge in Heilbronn und konnten erstmals eine Platzierung unter den Top 10 erzielen!

Die erfahrenen Hasen Sophie, Lasse und Jan starteten in der Altersgruppe Wettkampfklasse 5 und mussten gemeinsam mit ihren Guides 200 Meter Schwimmen, 8 Kilometer Radfahren und danach noch 2,2 Kilometer laufen. Gianna, jünger und daher in der Wettkampfklasse 4, musste “nur” 100m Schwimmen, 4,8 Kilometer Radfahren und 1,6 Kilometer Laufen.

Gianna startete als Erste unserer Schule und war vor ihrem ersten Triathlon sichtlich angespannt. Doch die erfahrene Schwimmerin kam gut aus dem Becken und fand den Weg zügig in die Wechselzone. Bei der sogenannten 4. Disziplin – dem Wechseln – konnte man die fehlende Erfahrung merken: Gianna hatte dank eines verknoteten Schnürsenkels sichtlich Probleme mit ihren nassen Füße in die Schuhe zu kommen und wurde von vielen während des Wechselns überholt. Gegen die gut ausgerüsteten Triathleten und ihren Rennrädern konnten sie auf ihrem Alltagsrad auch kaum aufholen und musste dann bei den letzten 1,6 Kilometern beim Laufen alles aus sich herausholen. Trotz der Anstrengungen gab Gianna nicht auf und überholte noch die ein oder andere Kontrahentin bis sie schließlich mit einer Gesamtzeit von 24:23 Minuten das Ziel erreichte.

Dann ging es für unsere Tri-Team-Mitglieder Lasse, Jan und Sophie an den Start. Sophie kam als erste aus dem Wasser und mit ihrem Guide Franzi aufs Rad, Lasse und Jan folgten dicht aufeinander. Auf dem Rad hatte Jan mit seinem Guide Fabian dann Sophie eingeholt und kam als erster zum Laufen, dicht gefolgt von Sophie. Lasse kam mit seinem Guide Robert, beide keine Fahrradfans, als letzter der Schloss-Schüler in die Wechselzone. Bei ihrer Königsdiziplin, dem Laufen, konnten die beiden Sophie noch einholen. Jan konnte seinen erradelten Vorsprung vor Lasse aber halten und kam als erster Schloss-Schüler mit einer Gesamtzeit von 30:20 Minuten ins Ziel, Lasse dicht dahinter nur 6 Sekunden langsamer. Sophie erzielte eine Gesamtzeit von 32:02 Minuten.

Von allen Triathleten eine super gute Leistung, aber die größter Überraschung kam, als die Ergebnislisten veröffentlicht wurden: Alle drei “alten” Hasen waren unter den Top 10 platziert! Sophie kam als 7. Mädchen ihrer Altersgruppe ins Ziel, Jan als 8. Junge gefolgt von Lasse auf Platz 9! Das ist ein super Erfolg für unsere Triathleten und der Lohn für inzwischen 5 Jahren Triathlon-Training!

Wir freuen uns auf den Wettkampf am 22. Juli in Ladenburg und hoffen, unsere guten Erfolge wiederholen zu können! Vielleicht schafft es dann ja auch einer unter die ersten Fünf?

(Jessica Bahr)