Sophie erwartet den gegnerischen Wurf

Ilvesheimer Goalball-Mädels beim Leistungslehrgang der Juniorinnen-Nationalmannschaft

Sophie, Renée, Louisa und Julia machten sich am 17. März gemeinsam mit ihrer Trainerin auf den Weg in den hohen Norden, um genau zu sein, nach Neukloster in Mecklenburg. Dort fand der Leistungslehrgang für die Juniorinnen der Goalball-Nationalmannschaft statt.

Da Neukloster ganz schön weit weg ist, muss man da auch ganz schön lange Zug fahren und sitzen, was ziemlich gemein ist. Schließlich soll man am nächsten Tag eine gute Leistung auf dem Feld zeigen, um eventuell bei der Jugend-WM im Juli dabei sein zu dürfen.

brenn Winter brenn e1490344465805

Endlich Frühling – Wir haben den Winter zum Tor hinaus gejagt!

ünktlich zur Feier des Winterverbrennens kam die Sonne raus und so konnten die Schülerinnen und Schüler der Schloss-Schule sowie die Gäste des Ilvesheimer Kindergartens St. Josef mit noch mehr Elan singen und den Winter mit lauten Rasseln und Trommeln vertreiben. Mit einem Frühlingsgeräusche-Quiz und einem Tanz um das Feuer wurde der Winter verabschiedet und der Beginn der wärmeren Jahreszeit gefeiert.

Hockey meets Goalball

Goalball meets Hockey

Am Montagabend hatten unsere Goalballer besondere Trainingsteilnehmer zu Besuch: Die Junioren-Hockey-Mannschaft des TSV Mannheims war mit circa 20 Jungs im Alter von 12-14 Jahren mit ihren Trainern und Betreuern da, um Goalball kennen zu lernen und natürlich auch zu spielen.

Nach einer schnellen Vorstellungsrunde, schließlich wollte man viel spielen und bei über 20 Trainingsteilnehmern ist das eine wahre Herausforderung, wurde sich flott warm gemacht. Im Schnelldurchlauf wurde der Kreislauf aktiviert und die Rumpfmuskulatur erwärmt, was die Hockeyspieler natürlich schon vor ihrer Stammsportart kannten.

der Film kann starten

Kinoabend der Gruppe 3

Am Mittwoch, den 8. Februar 2017 unternahmen sechs Schülerinnen und zwei Erzieherinnen der Gruppe 3 gemeinsam mit drei Schülerinnen und einer Erzieherin der Gruppe 4 einen Ausflug ins Kino nach Mannheim. Dort lief nämlich noch der Film “Mein Leben mit dem Blind Date”.

Da der Film um 19:30 Uhr begann, machten wir uns bereits um kurz nach 18:00 Uhr auf den Weg. Wir wurden von Herrn Gutfleisch mit dem Schulbus gefahren.
Am Kino angekommen deckten sich alle reichlich mit Getränken und Snacks für den Film ein, bevor wir uns langsam in Richtung Kinosaal begaben.

Skip to content