Skip to main content

Die Klassen GG2/3, GG4 und GH5 bei der Ilvesheimer Feuerwehr

Im Rahmen des Themas „Wir entdecken Ilvesheim“ besuchten die drei Klassen des Pavillon A im April die Feuerwehr in Ilvesheim. Zu Fuß liefen wir zum Feuerwehrgebäude, wo uns bereits fünf Mitarbeiter der Freiwilligen Feuerwehr erwarteten. Aufgeteilt in zwei Gruppen lernten wir zunächst, was ein Feuerwehrmann oder eine Feuerwehrfrau alles anziehen muss. Zur Schutzkleidung gehören Stiefel mit Stahlkappen, feuerfeste Hose und Jacke, Helm mit Visier und Nackenschutz, Gürtel mit Beil, Handschuhe und eine Atemschutzmaske. Die Sauerstoffflasche, die auf dem Rücken getragen wird, ist sehr schwer!
Danach erkundeten wir Geräte wie den Spreizer oder die Rettungsschere, die z.B. bei Verkehrsunfällen zum Einsatz kommen. Spannend war auch die Bedienung eines Funkgeräts. Innerhalb der Feuerwehrhalle wurden so Nachrichten zwischen den Schülerinnen und Schülern und den Feuerwehrleuten weitergegeben.
Anschließend konnten wir noch den Unterschied zwischen leeren und mit Wasser gefüllten Feuerwehrschläuchen spüren. Und dann durften wir tatsächlich auch noch löschen! Ein kleines in Brand stehendes Haus, das die Feuerwehr zum Üben nutzt, wurde gleich mehrfach mit reichlich Wasser nass gespritzt, bis die Flammen gelöscht waren. Das machte viel Spaß!
Zum Schluss stiegen wir in die Feuerwehrautos und als große Überraschung fuhr uns das sehr nette Feuerwehrteam sogar zurück zur Schloss-Schule! Das war sehr aufregend.
Bei Frau Jakoby und ihren Mitarbeitern wollen wir uns ganz herzlich für einen tollen und sehr interessanten Vormittag bedanken. Es war einfach ein super Ausflug!

(Sabine Lang)