Skip to main content

Oster-Ferienprogramm vom 24.05.-28.05.2019 an der Schloss-Schule

Das Internat 1 der Schloss-Schule Ilvesheim war dieses Jahr das erste Mal an 5 Tagen in den Osterferien geöffnet.

Dahinter stand die Idee, den Kindern und Jugendlichen eine gesunde Ernährung näher zu bringen, sowie auch Essenstechniken und weitere Lebenspraktische Fähigkeiten einzuüben bzw. zu festigen. Freude am Kochen, bewusstes Genießen, nachhaltige Essgewohnheiten und die Wertschätzung der verschiedenen Esskulturen fließen hierbei mit ein. Schwerpunkte sind u.a. das Planen von Gerichten, Einkauf und Orientierung im Supermarkt, Umgang mit Geld, Mahlzeiten zubereiten, hauswirtschaftliche Tätigkeiten und vieles mehr.

Am Mittwochnachmittag, reisten 8 Mädchen und Jungen an und zur Begrüßung aßen alle zusammen das selbst zu bereitete „Kinder-Lieblingsessen No. 1“ Spaghetti mit Tomatensoße.

Am Abend gab es einen Film- und Spieleabend.

Der Donnerstag startet ganz gemütlich und nach einem leckeren, gesunden Frühstück hatten alle Zeit sich auf den Besuch in der Pizzeria Milano in Mannheim vorzubereiten. Dort durften alle die wollten, das Handwerk des Pizzabackens erlernen und sich ihre eigene Pizza belegen und diese dann natürlich auch mit Genuss verspeisen. Danach haben wir die Chance genutzt und 3 Schüler sind nach Mannheim in die Stadt zum Bummeln gegangen.

Im Anschluss, zurück im Internat, gab es noch tierschisch-tollen Besuch von dem Hund Marta. Am Abend haben alle zusammen gespielt und getobt und dann ging es auch schon ins Bett, denn am nächsten Tag mussten alle für den Ausflug nach Stuttgart gut ausgeruht sein.

Freitags war es dann schon so weit und nach einem Frühstück und dem richten der Lunchpakete, ging es mit den öffentlichen Verkehrsmitteln los, auf den Kochwettbewerb für Kinder und Jugendliche der AOK Gesundheitskasse zu der Slow Food Messe in Stuttgart. Der Begriff „Slow Food“ bedeutet naturbelassenes und in Ruhe zu verzehrendes Essen. Bei der Messe stehen daher regionale, nachhaltig und handwerklich erzeugte Lebensmittel im Mittelpunkt.

Auf der Slow Food Messe angekommen, haben alle zu erstmal ihren Stand gesucht und sich zum Kochwettbewerb angemeldet. Danach wurden die Aufgaben verteilt: Wer wird präsentieren? Wer traut sich ins Rampenlicht?

Nachdem alle ihren Platz gefunden hatten, stellte der Erzieher Juan das Gericht „Gemüsetortilla und Salat“, welches gekocht werden sollte, vor.  Nachdem das andere Schul-Team ebenfalls ihr Gericht vorgestellt hatte, wurde auch schon losgekocht.

In unserem Team kochten zwei Mädchen und ein Junge und vertraten die Schloss-Schule Ilvesheim mit Bravur! Von der vorherigen Aufregung war nichts mehr zu spüren und sie brachten nach 45 Minuten die Goldmedaille nach Hause. Ebenso gab es für alle Gewinner eine Freikarte für den Erlebnispark Tripsdrill. Natürlich war die Freude groß und auch das Siegeressen verhalf zu neuen Kräften, die für die lange Rückreise auch benötigt wurden.

An dieser Stelle ein großes Dankeschön an die Koch- und Back AG, die sich lange und intensiv für dieses Event vorbereitet haben.

Spät abends erreichten wir Ilvesheim, alle fielen müde ins Bett und schliefen erschöpft ein.

Zum Glück hat die An- und Abreise gut geklappt, das weiß man mit der Deutschen Bahn ja nie 🙂

Am nächsten Tag wurde erstmal ausgeschlafen und danach gab es ein leckeres Frühstück. Dann haben alle zusammen gebrainstormt, was wer wo und mit wem machen möchte. Auch an den Tagen der Osterferienbetreuung sollte die Freizeitgestaltung der Schüler nicht zu kurz kommen. So teilten sich die Gruppen und eine Hälfte ging auf die „Mannheimer Mess“ und die anderen gingen nach Mannheim einkaufen. Am Abend haben alle zusammen Pizza gebacken, sie mit leckeren Zutaten belegt und einen köstlichen Salat zubereitet. Danach wurde im Bandkeller noch musiziert und gequatscht.

Leider gingen die Tage viel zu schnell vorbei und die Gruppen klangen den Sonntag mit einem gemütlichen und gesundem Brunch, Schwimmen und abendlichem Grillen aus.

Vielen Dank an alle Teilnehmer, die Leitung des Internates und allen Erziehern die sich bereit erklärten, diese schöne Woche gemeinsam zu gestalten und zu verbringen.

Hoffentlich bis Bald!

(Chayenne Drumm & Osterferienteam )