Skip to main content

Tag des weißen Stocks 2014

Lehrer und Schüler der Schloss-Schule Ilvesheim haben auch in diesem Jahr wieder bewiesen, wie spannend ein Tag bei uns an der Schlossschule für die 3. Klässler der Friedrich-Ebert-Schule sein kann. Voller Geduld vermittelten die Schüler der Grundschule allen Klassen die Blindenschrift. Beim Tonen war absolute Stille: „Ihr dürft Euch auch unterhalten…“, bemerkte Herr Wolfsteiner, aber dass dies für sehende Schüler unter der Augenbinde gar nicht so einfach ist, blind mit dem Ton zu arbeiten und dabei auch noch zu reden, war allen nicht klar. In der Turnhalle war ein aufregender Parcours aufgebaut – die Bilder sprechen für sich und voller Staunen berichtet ein Schüler: „Als ich die Augenbinde abgenommen habe, sah alles ganz anders aus, als ich es mir vorgestellt habe“. Wie schwer es ist genau zu arbeiten: zu schreiben, zu kleben, zu schneiden oder zu lesen , durften die Schüler mit Hilfe von Simualtionsbrillen erfahren. Und dass das Tasten auch von einfachsten „Kinderspielen“ ganz schön schwer ist, war ein häufig gehörter Satz.

(Inge Ziehmann)